Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hervorragende Platzierungen für Rheinland Pfälzer Piloten beim 29. Bundesjugendvergleichsfliegen

Beim 29. Bundesjugendvergleichsfliegen in Laucha konnte das Team Rheinland Pfalz wieder glänzen und sogar das gute Ergebnis des Vorjahres übertreffen. Das Team Rheinland Pfalz belegte in der Länderwertung den hervorragenden zweiten Platz hinter den an diesem Tag nicht zu schlagenden Bremern. Dritter wurde das Team aus Hessen.

Auch in der Einzelwertung konnte Rheinland Pfalz mit hervorstechenden Platzierungen glänzen: Jan Bischof auf Platz 8 und Clemens Kefer (beide Wershofen) brachten schon einmal zwei der drei Teilnehmer unter die ersten Zehn. Den Vogel aus Rheinland Pfälzer Sicht schoss aber Sascha Stüber aus Nastätten ab. Mit drei souveränen und gleichmäßig starken Flügen sicherte er sich Platz zwei auf dem Siegertreppchen, knapp geschlagen von Soufian El Allouki aus Bremen.

Bremen war bei diesem Vergleichsfliegen überhaupt das Maß der Dinge. Neben Soufian El Allouki und Sascha Stüber stand mit Johann Schrape ein zweiter Bremer auf dem Treppchen, der "schlechteste" Bremer belegte Platz 4! Eine solche Dominanz eines Landesverbandes hat es in der bisherigen Geschichte des BJVF noch nicht gegeben - das einige Team, das halbwegs mithalten konnte war das Team RP mit den Platzierungen 2, 7 und 8.


Auch die SFG - Giulini hat zu diesem Erfolg beigetragen. Wie meistens war auch in diesem Jahr Volker Schliephake Teamkoordinator und Coach des Teams Rheinland Pfalz. Er ist besonders stolz auf den zweiten Platz in der Bundeslandwertung und hofft, dass dieser Erfolg auch in den Reihen der Dannstädter Vereine wieder für mehr Motivation in dieser Richtung sorgt.